Mohn-Bananen-Porridge

Porridge – Das gesunde Frühstück für einen guten Start in den Tag!


Der Haferbrei kommt ursprünglich aus Schottland und wird traditionell mit Haferflocken und Wasser zubereitet. Mittlerweile gibt es zahlreiche Abwandlungen, etwa mit Pflanzenmilch, sowie mit anderen Getreidesorten, wie Dinkel, Hirse oder Amaranth. Die Toppings von Nüssen, über Obst bis zu Süßungsmitteln werden ebenso gemixt und gematcht. Probiere dich durch und werde kreativ!

FÜR DAS PORRIDGE

für 2-3 Portionen

100 g Haferflocken oder Einkornflocken von Kornelia 300 ml selbstgemachte Pflanzenmilch 2 EL Mohn 2 eher reife Bananen etwas Vanillepulver 1-2 EL Dattelsirup 1-2 EL Mandelmus

Optional Schokostückchen


ACHTSAME ZUBEREITUNG

Haferflocken in einem heißen Topf ohne Öl 5 Minuten auf mittlerer Hitze rösten bis sie duften. Ab und zu umrühren und aufpassen, dass sie nicht anbrennen.


Pflanzenmilch und Vanillepulver hinzugeben und aufkochen lassen. Anschließend auf niedriger bis mittlerer Hitze unter ständigem Rühren 15 Minuten köcheln. Kurz vor Ende der Kochzeit eine Prise Salz unterrühren.


Mandelmus, Mohn, eine zerdrückte Banane und Dattelsirup untermischen. Die zweite Banane der Länge nach halbieren und in einer Pfanne sanft braten, bis sie karamellisieren.


Porridge in Schälchen füllen, mit der gebratenen Banane und Schokostückchen garnieren.


Ich liebe es so in den Tag zu starten!


Werbung, da Nennung Kornelia, Dattelbär

Und eine 100 % Empfehlung!

Photo by Deryn Macey on Unsplash


Was ist dein Lieblings-Porridge? Schreibe es mir gerne in die Kommentare oder unter hello@yoga-cuisine.com.

143 Ansichten