top of page

Lebkuchen-Granola

Liebst du Müsli auch so sehr zum Frühstück wie ich? Ich finde, ein gesundes Müsli mit frischen Früchten, selbst gemachtem Granola und Beeren ist genau der richtige Start in den Tag. Als Topping eignet sich Granola besonders gut. Doch hast du schon mal auf die Inhaltsstoffe von gekauftem Granola geschaut?


Oft sind Zutaten darin enthalten, die wir überhaupt nicht brauchen und uns sogar schaden können! Um ein cleanes und leckeres Granola zu haben, kannst du es mit wenigen Schritten einfach selbst machen! Das ist der perfekte Start in den Tag.


Aus einer Mischung aus Haferflocken, Nüssen, Samen, Gewürzen und Süßungsmitteln (z.B. Datteln) hast du dein eigenes Granola super schnell hergestellt.


Nüsse sind eine wichtige Zutat in selbstgemachtem Granola und können viele gesundheitliche Vorteile bieten. Nüsse enthalten ungesättigte Fette, sind reich an Ballaststoffen, Proteinen und vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin E, Magnesium und Kalzium.


Lebkuchen Granola

ZUTATEN

200 g Haferflocken

50 g gehackte Mandeln

3 EL geschrotete Leinsamen

30 g gepufften Quinoa

4 EL flüssiges Kokosöl

2 TL Lebkuchengewürz

1 Prise Salz


ZUBEREITUNG

Step 1

Als Erstes den Ofen auf 180 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen.


Step 2

Jetzt alle Zutaten miteinander vermengen. Falls die Masse zu trocken sein sollte, etwas geschmolzenes Kokosöl oder Dattelsirup hinzufügen. Dann alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.


Step 3

Das Granola für 15-20 Minuten goldbraun backen und die Müslimischung immer wieder durchmischen, damit die Masse gleichmäßig braun wird. Achte dabei daruaf, dass das Granola nicht anbrennt! Das geht schneller als man denkt.


Step 4

Das fertige Granola aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Das Müsli kann luftdicht verschlossen bei Zimmertemperatur aufbewahrt werden.


Gutes Gelingen! ♡


Hast du das Granola schon ausprobiert? Ich bin richtig süchtig danach!


Hast du Anregungen oder Wünsche, schreibe mir gerne unter hello@yoga-cuisine.com .

Viele tolle weitere Rezepte findest du in meinem neuen Buch Gesund Naschen*


56 Ansichten

Comments


bottom of page