Wärmendes Apfelmus-Porridge

Seit mehreren Jahren ist und bleibt Porridge mein absoluter Favorit, wenn’s ums tägliche Früstück geht. Etwas warmes zu löffeln tut dem Magen und unserer Seele gut.


Hafer ist eine der wertvollsten Getreidesorten. Er liefert viel Eiweiß und Ballaststoffe sowie Mineralien und Vitamine. Dies dient einem geregelten Blutzuckerspiegel und dem Immunsystem. B-Vitamine sorgen für Power. Zink, Mangan und Kupfer fördern außerdem starke Fingernägel und eine gesunde, schöne Haut.

ZUTATEN für 2 Portionen

125 g Haferflocken

200 ml Pflanzenmilch Wasser nach Bedarf

1 Prise Salz

Dattelsirup

Zimt


200 ml Apfelmus etwas Joghurt oder Cottagecheese



ZUBEREITUNG

Haferflocken, Milch und Salz in einem Topf unter ständigem Rühren erhitzen und solange köcheln bis eine breiige Konsistenz entsteht. Du kannst gerne Wasser dazugeben, falls dir das Porrige zu fest erscheint. Mit Dattelsirup nach Geschmack süßen.

Vor dem Servieren 100 ml Apfelmus unterrühren. In Schüsseln anrichten und Joghurt (oder Cottagecheese - schmeckt wirklich lecker) und restliches Apfelmus darüber geben. Mit Zimt bestreuen.

Apfelmus ist übrigens ganz schnell selbst gemacht. Vorteilhaft ist für diese Variante ein guter Standmixer. Äpfel vom Stiel und Strunk befreien, grob teilen, mit der Schale und dem Gehäuse, etwas Wasser, Dattelsirup und Zimt weich köcheln. Im Mixer fein pürieren.


Gutes Gelingen!


0 Ansichten

© 2020 by YOGA CUISINE | Linz Austria Impressum & Datenschutz