Apfelmus Granola

Hast du schonmal die Verpackungsrückseite deines Knuspermüslis aus dem Supermarkt genauer unter die Lupe genommen? Fast immer verstecken sich hier ganz viel Zucker, Palmfett und andere Dinge, die dein Körper nicht braucht – selbst im gesund wirkenden Bio-Müsli!


Da hilft nur eines: selber machen!

Dem selbstgemachtem Müsli hat man den Namen GRANOLA verpasst. Es ist eine Müslivariante ohne industriellem Zucker und mit vielen gesunden Zutaten, wie Nüsse, Trockenfrüchte, Getreideflocken, etc. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Rezept für ein leckeres Apfelmus-Granola


70 g Mandeln (ich habe Cashews genommen, wegen Unverträglichkeit) 200 g grobe Haferflocken

60 g Leinsamen

3 EL Ghee oder Kokosöl 2 TL Zimt 120 g Apfelmus mit Dattelsirup nach Wunsch gesüsst

Zubereitung:

Den Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Mandeln grob hacken. Haferflocken, Leinsamen und Mandeln in einer Schüssel vermengen. Das Ghee oder Kokosöl in einem kleinen Topf auf niedriger Stufe erhitzen. Zimt und Apfelmus hinzugeben und alles gut verrühren. Die Masse zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Löffel gut miteinander vermengen.


Das Granola auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und ca. 20 min. rösten. Danach das Backblech herausnehmen und das Granola mit dem Kochlöffel etwas auflockern. Das Backblech andersrum für weitere 10 min in den Ofen geben.


Die Mischung aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.


Perfekt passt Granola zu lauwarmen Apfelmus und frischen Apfelstückchen, aber auch Joghurt harmoniert gut mit der gesunden Müslimischung.


Im luftdichten Glas lässt es sich gut aufbewahren.

Viel Spaß beim Nachkochen! ♡

#Frühstück #Granola

341 Ansichten

© 2020 by YOGA CUISINE | Linz Austria Impressum & Datenschutz