Veganes Kaffeedessert

Wer so wie ich auf Kaffee & Schoki steht, wird dieses gesunde Dessert lieben. Verwende für dieses Rezept am besten entölten Bio-Rohkakao, denn Kakaopulver in Rohkostqualität wird fermentiert, schonend getrocknet und dann fein gemahlen. Durch diese schonende Prozedur behält er alle Nährstoffe. Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe sowie der süß-bittere Geschmack bleiben erhalten.


Das Mousse ist schnell gezaubert und schmeckt sündig gut! Als Bonus ist es vegan, gluten-, milch- und ei-frei und enthält keinen zugesetzten Zucker!


Das brauchst du für 4 Portionen:

Zutaten

3 Stk. Datteln 150 ml Espresso 2 EL Kakaopulver 1 Handvoll Cashewnüsse Himbeeren gefroren oder frisch


Zubereitung

Cashewkerne und Datteln über Nacht einweichen. Wenn's schnell gehen soll, kann man die Cashews auch am Herd sanft dahinköcheln lassen, solange bis sie weich sind. (ca. 30 min) Abseihen und zur Seite stellen. Alle Zutaten (bis auf die Himbeeren) im Mixer auf hoher Stufe so lange mixen, bis das Mousse eine cremige Konsistenz hat.


Das Mousse mit den Himbeeren in ein Glas schichten und im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen. Es wird dann wunderbar stichfest. Hält sich gekühlt mehrere Tage und wird dabei immer besser. Einfrieren funktioniert auch! :)

176 Ansichten

© 2020 by YOGA CUISINE | Linz Austria Impressum & Datenschutz