Getrüffelte Maronicremesuppe

Sobald es herbstlich wird, taucht diese getrüffelte Maronicremesuppe wieder bei mir auf. Ich habe sie erstmals bei einem veganen Kochworkshop kennen und lieben gelernt. Bei Trüffel scheiden sich ja bekanntlich die Geister, entweder man findet den Duft betörend oder kann den strengen Geruch überhaupt nicht leiden. Ich verwende Trüffel eher sparsam und so ist die Suppe ein besonderes Geschmackserlebnis.


getrüffelte Maronicremesuppe

FÜR DIE SUPPE

für 3 - 4 Portionen

200 g vorgegarte Maroni

1 Kartoffel

1/2 Zwiebel

500 ml Gemüsebrühe 1 EL Mandelmus

1 TL Zitronensaft

Olivenöl, Salz & Pfeffer

1 - 2 TL Trüffelöl

ZUBEREITUNG

Zwiebel und Kartoffel würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Die Maroni zufügen und kurz mitbraten. Mit Brühe ablöschen und solange kochen, bis alles weich ist. (ca. 15 Min.)

Die Suppe mit Mandelmus, Zitronensaft, Salz und 1 - 2 TL Trüffelöl fein pürieren. Vor dem Servieren die Suppe pfeffern und mit ein paar weiteren Tropfen Trüffelöl beträufeln.

Gutes Gelingen! Schreibe mir gerne eine Nachricht, wie dir die Suppe geschmeckt hat. hello@yoga-cuisine.com .


Photo 1 by Gaelle Marcel on Unsplash

256 Ansichten