Kimchi-Käsetoast

Kimchi ist Koreas Nationalgericht. Für Koreaner gibt es eigentlich keine Mahlzeit ohne das scharf-säuerliche Gemüse. Für die Herstellung von Kimchi kann man alle Arten von Gemüse nehmen, am häufigsten wird Chinakohl & Rettich verwendet.


Kimchi hat wenige Kalorien, enthält viele Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Dass Kimchi nicht nur eine Beilage sein kann, beweist dieses Rezept.


Ofengemüse

ZUTATEN für 2 Portionen

4 Scheiben Vollkorntoastbrot

6 Scheiben Cheddarkäse

60 g Kimchi

2 EL Olivenöl

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

ZUBEREITUNG

Eine Scheibe Vollkorntoastbrot auf einen Teller geben und mit Käse belegen. Das Kimchi fein hacken und auf dem Käse verteilen. Mit einer weiteren Käsescheibe belegen und mit dem Toastbrot abschließen.

⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben und den Toast bei mittlerer Hitze goldbraun backen. Nach dem Wenden den Toast mit der dritten Käsescheibe belegen und in der Pfanne knusprig backen.

⠀ Viel Spaß beim Nachkochen!


Kimchi gibt es in deinem gut sortierten Supermarkt oder im Bio-Laden. Du kannst es auch selbst mittels Fermentation herstellen. Hast du Anregungen oder Wünsche, schreibe mir gerne unter hello@yoga-cuisine.com .



95 Ansichten