Rübendinkel mit gebratenem Käse

Rote Rüben zählen zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt und sind ein wahrer Alleskönner. Die Powerwurzel ist reich an Betanin, das bei der Rübe nicht nur farblich den Ton angibt, sondern auch besondere Auswirkungen auf das Immunsystem hat.

Das brauchst du für 4 kleine Türmchen:


150 g Dinkelreis / Dinkelgraupen 3 Stk. Jungzwiebel 350 ml Bio-Gemüsesuppe 150 g rote Rüben 100 g gekochte Kichererbsen 100 g geräucherter Ziegenschnittkäse Öl zum Braten

Etwas Kresse zum verzieren

Dressing: 4 EL Zitronensaft 4 EL Lein- oder Olivenöl 2 Prisen gemahlenen Kümmel ½ TL Senf

½ TL Dattelsirup Salz & Pfeffer

Zwiebeln putzen und fein würfeln, das Grün in schräge Streifen schneiden und beiseite stellen. Dinkel waschen und mit dem Zwiebel in 2 EL Olivenöl anschwitzen. Mit der Suppe aufgießen und solange Kochen, bis der Dinkel bissfest weich gekocht ist. (ca. 30 min)

In der Zwischenzeit Kichererbsen spülen und abtropfen lassen. Rote Rüben grob raspeln.

Für die Marinade alle Zutaten in einem Schraubglas solange schütteln bis sich alles cremig verbunden hat. Warmen Dinkel, Rüben, Kichererbsen, Zwiebelgrün mit der Marinade vermischen und kurz ziehen lassen. Den Rübendinkel im Glas anrichten oder mittels Garnierring ein Türmchen formen. Erst jetzt den Ziegenkäse kurz anbraten, er sollte dabei nicht ganz schmelzen. Dinkel mit Käse und Kresse anrichten.

Fotos © Vesela Mihaylova ♡

#RoteRüben #Dinkelreis

121 Ansichten

© 2020 by YOGA CUISINE | Linz Austria Impressum & Datenschutz